Wenn Sie es vorhaben Kaufen Edelstahlbleche, müssen Sie mehrere Dinge berücksichtigen, wie z. B. die Materialstärke, die Qualität und die Oberflächenbeschaffenheit. Die Kenntnis dieser Details erleichtert den Einkaufsprozess. Dieser Artikel behandelt auch die Vorteile von Edelstahlblech. TBK Metal, ein Experte für die Herstellung und Verarbeitung von Edelstahl, gibt einige Tipps, die Ihnen helfen, den perfekten Edelstahl zu finden. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Und vergessen Sie nicht, sich umzusehen!

Die 7 besten Tipps zum Kauf von Edelstahlblechen | TBK-Metall

Tipps zum Kauf von Edelstahlblechen

Sie müssen sich der folgenden Dinge bewusst sein und sie berücksichtigen, wenn Sie planen, Edelstahlbleche zu kaufen. Zu den Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen, gehören seine Stärke, Duktilität und Robustheit. Dieser Artikel wird diese Dinge ausführlich besprechen. Außerdem können Sie sich über seine vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten informieren, was es zum perfekten Material für eine Vielzahl von Anwendungen macht.

Stärke des Edelstahlblechs

Wenn Sie ein Edelstahlprodukt herstellen müssen, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie die Festigkeit von Edelstahlblechen bestimmen können. Das Blech ist eine Metallart, die in verschiedenen Qualitäten und Arten erhältlich ist. Jede Klasse ist für einen anderen Zweck geeignet. Je nachdem, was Sie herstellen müssen, können Sie ein Blatt finden, das für Ihren Zweck geeignet ist. Edelstahl wird häufig in der Lebensmittelzubereitung und im Bauwesen verwendet.

Edelstähle sind Legierungen auf Eisenbasis, die mindestens 10,51 TP2T Chrom enthalten. Dieses chemische Element gibt Edelstahl seinen Namen. Edelstahlblech wird typischerweise je nach Dicke in Platten- oder Rollenform hergestellt. Hier sind die verschiedenen Arten von Edelstahlblech und ihre Eigenschaften. Welche Art Sie benötigen, hängt vom Verwendungszweck des Edelstahls ab. Edelstahl ist aufgrund seiner Festigkeit und Formbarkeit eine beliebte Wahl für Blechkomponenten.

Duktilität von Edelstahlblech

Die Duktilität von Edelstahlblech ist eine wichtige Eigenschaft bei der Auswahl eines Materials für Fertigungsprozesse. Diese Eigenschaft bezieht sich auf die Belastung, der das Material standhalten kann, bevor es bricht. Diese Eigenschaft ist für den Konstrukteur und die Fertigungsprozesse von entscheidender Bedeutung, da sie das Risiko der Ausbreitung von Ermüdungsrissen verringert. Die Duktilität ist auch ein Konstruktionskriterium – verschiedene Stahlnormen verlangen eine bestimmte Mindestduktilität, um sicherzustellen, dass die im anfänglichen Designprozess getroffenen Annahmen gültig sind.

Unterschiedliche Legierungselemente erzeugen eine unterschiedliche Reaktion auf Wärmebehandlungen. Wärmebehandlungen umfassen das Abkühlen des Materials mit einer vorgeschriebenen Geschwindigkeit von seiner Spitzentemperatur. Auch eine mechanische Bearbeitung kann in den Herstellungsprozess einbezogen werden. Wenn beispielsweise Stahl gewalzt wird, wird das Metall während des Prozesses gebremst. Je dicker das Material, desto stärker ist es. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Eine geeignete chemische Kompatibilitätstabelle hilft Ihnen, eine gute Wahl zu treffen.

Dicke des Edelstahlblechs

Edelstahlbleche werden in vielen industriellen Anwendungen für dekorative und strukturelle Zwecke verwendet. Edelstahl ist eine beliebte Wahl für Küchenarbeitsplatten und kann über eine Holzbasis gelegt werden und ist ein beliebtes Finish für Küchenrückwände. Diese Bleche werden auch in vielen Geräten, Maschinen, Automobilen und Flugzeugkarosserien verwendet. Viele Metallbauer verwenden bei ihrer Arbeit Edelstahlbleche, und Elektronikhersteller verwenden sie für einige ihrer Gerätegehäuse und Betriebskomponenten.

Edelstahlblech ist ein relativ dünnes Metall, das typischerweise sechs Millimeter (1,6 Zoll) beträgt. Je nach Hersteller kann die Dicke in Millimetern statt in Millimetern angegeben sein, daher ist es wichtig, die Dicke vor dem Kauf zu überprüfen. Die meisten Edelstahllieferanten führen Standardblechgrößen, aber Sie können eine benutzerdefinierte Größe anfordern. Da Edelstahl so biegsam ist, kann er leicht gebogen werden, ohne zu reißen.

Grad des Edelstahlblechs

Beim Kauf von Edelstahlblech ist es wichtig, die Edelstahlqualität zu kennen. Das AISI- oder American Iron and Steel Institute-Bewertungssystem verwendet ganze Zahlen, um den Gehalt an Edelstahl in Besteck anzugeben. Die Güteklasse des Edelstahlblechs gibt an, wie viel Chrom oder Nickel das Blech enthält, und die Zahl dahinter gibt Aufschluss über die chemische Zusammensetzung des Blechs. Sie sollten reine Produkte vermeiden, da sie nicht den erforderlichen Mindestkohlenstoffgehalt enthalten.

Edelstahlblech ist auch in verschiedenen Stärken erhältlich, was Sie zu Ihrem Vorteil nutzen können. Edelstahlplatten sind oft dicker als Edelstahlbleche und in Stücken nach Maß erhältlich. Dicke Stücke sind im Allgemeinen schwerer, aber sie können eine erhöhte Festigkeit haben. Diese Materialien werden häufig für Fabrikate wie Kühlschränke, Geschirrspüler und Gitter verwendet. Edelstahlplatten werden häufig im Bauwesen, in der chemischen Industrie, in der Gastronomie und im Transportwesen verwendet.

Oberflächenbeschaffenheit aus Edelstahlblech

Die Oberflächenbeschaffenheit von Edelstahlblechen kann gemustert oder eben sein und variiert stark je nach Verwendungszweck. Flache Platten werden im Allgemeinen in architektonischen Anwendungen verwendet, während gemusterte Platten ein strukturiertes Aussehen haben. Farbige Edelstähle haben unterschiedliche Texturen und sind in der Regel Wasserkräuselung Edelstahlblech, Edelstahlblech bürsten, Spiegel Edelstahlblech oder andere Optionen. Während das Walzenfinish der grundlegende Lieferzustand von rostfreien Stählen ist, erfordern die meisten von ihnen zusätzliche Endbearbeitungsverfahren.

Bei der Auswahl von Edelstahlblechen werden Sie feststellen, dass verschiedene Arten von Oberflächen erhältlich sind, von gebürstet bis hochglanzpoliert. Die Oberflächenbeschaffenheit von Edelstahlblechen ist ein Designfaktor bei dekorativen Anwendungen und hat viele Auswirkungen auf Reibung, Verschleiß, Wartung und Korrosionsbeständigkeit. Überlassen Sie die Entscheidung über die Oberflächenbeschaffenheit niemals dem Lieferanten. Wählen Sie außerdem kein Finish basierend auf den Vorlieben eines Lieferanten; Geben Sie stattdessen eine branchenübliche Bezeichnung an.

Anwendungen für Edelstahlblech

Es gibt viele verschiedene Arten von Edelstahlprodukten auf dem Markt, und Edelstahlbleche sind eine davon. Da es nicht viele Informationen zu diesem Material gibt, kann es für Geschäftsinhaber schwierig sein, zu wissen, welche Verwendung sie für sie haben. Dieser Artikel beschreibt einige Beispiele für verschiedene Anwendungen von Edelstahlblechen. Alle haben eines gemeinsam: hohe Festigkeit. Je nach Verwendungszweck können Edelstahlbleche von Küchengeräten bis hin zu medizinischen Geräten verwendet werden.

Da Edelstahl sehr korrosions- und rostbeständig ist, eignet er sich hervorragend für den Einsatz in Sanitär- und Schiffsanwendungen. Auch die leichte Reinigung trägt dazu bei, Keime fernzuhalten. Darüber hinaus ist es leicht zu reinigen, sodass Geschäftsinhaber antibakterielle Reinigungsprodukte verwenden können. Metal Supermarkets, der größte Kleinmengen-Metalllieferant der Welt, bedient seine Kunden seit 1985. Wenn Sie auf dem Markt für Edelstahlbleche sind, vergessen Sie nicht, sich das umfangreiche Inventar und den Kundendienst anzusehen.

Bearbeitbarkeit von Edelstahlblech

Edelstahlblech ist eine ideale Wahl für eine Vielzahl von Anwendungen. Es ist vielseitig, langlebig und einfach zu verarbeiten, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für viele Anwendungen macht. Edelstahl ist eine vielseitige Stahllegierung, die mindestens 10,51 TP2T Chrom enthält, was ihm die Korrosionsschutzeigenschaften verleiht, die für eine Vielzahl industrieller Prozesse erforderlich sind, vom Schneiden bis zur Fertigung. Edelstahl ist je nach Anwendung in verschiedenen Dicken und Dicken erhältlich.

Beim Kauf von Edelstahlblechen ist es wichtig, das passende Material zu wählen. Unterschiedliche Legierungen bieten unterschiedliche Grade an Korrosionsbeständigkeit und Bearbeitbarkeit. Die gebräuchlichste Legierung ist 304, während der teurere Typ 316 ist. Lieferanten von Edelstahlblechen können Ihnen die spezifische Sorte liefern, die Sie benötigen. Wählen Sie am besten die Sorte, die am besten zu Ihrer Anwendung passt, da nicht alle Legierungen mit allen Arten von Chemikalien kompatibel sind. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, finden Sie eine Liste mit chemisch verträglichen Legierungen.

Die Vorteile von Edelstahlblech

Edelstahl hat viele Vorteile. Es ist nicht nur extrem langlebig und wartungsarm, sondern auch recycelbar. Zu den weiteren Vorteilen gehören nichtmagnetische Eigenschaften und hygienische Eigenschaften. Wenn Sie sich fragen, ob diese Art von Metall das Richtige für Sie ist, lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum Sie es für Ihre Anwendungen verwenden sollten. Schließlich ist es eine gute Wahl für viele verschiedene Arten von Projekten.

Haltbarkeit und geringer Wartungsaufwand

Edelstahl ist ein korrosionsbeständiger legierter Stahl, der mindestens 10,51 TP2T Chrom enthält. Sorten mit niedrigem Kohlenstoffgehalt sind beständig gegen atmosphärische Korrosion, während höher legierte Sorten in den meisten sauren und alkalischen Umgebungen korrosionsbeständig sind. Edelstahl bietet auch eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit bei erhöhten Temperaturen und Drücken. Seine pflegeleichten Eigenschaften machen es zu einem attraktiven, langlebigen Material für eine Vielzahl von Anwendungen. Edelstahl ist außerdem umweltfreundlich, recycelbar und einfach herzustellen.

Nichtmagnetisches Metall

Die meisten rostfreien Stähle sind nicht magnetisch, aber einige können bei der Bearbeitung magnetisch sein. Ferritische Edelstähle wie Typ 304 enthalten hohe Anteile an Nickel und Molybdän. Nicht magnetische Stähle enthalten große Mengen an Austenit, das geringe magnetische Eigenschaften hat. Edelstähle können auch Aluminium enthalten, das eine ähnliche Struktur wie Lithium hat. Als solche sind sie nicht magnetisch, können aber durch hohe Magnetfelder von Magneten angezogen werden. Kupfer kann aufgrund seiner elektrischen Leitfähigkeit auch mit Magneten interagieren.

Hygienische Anwendungen

Edelstahlblech ist eine Art von Verkleidung, die entwickelt wurde, um hohen Temperaturen standzuhalten. Diese Art der Verkleidung ist ideal für den Einsatz in gewerblichen Küchen, in denen Lebensmittel hohen Temperaturen ausgesetzt sind, und stark frequentierten Bereichen, die einen höheren Stoßschutz erfordern. Es ist auch eine perfekte Option für pharmazeutische Labors, in denen Oberflächen für die Lebensmittelzubereitung einer speziellen antibakteriellen Oberfläche unterliegen. Egal, ob Sie Edelstahl für Ihr Zuhause oder Ihr Geschäft in Betracht ziehen, Sie werden von den unzähligen Verwendungsmöglichkeiten begeistert sein.

Bezahlbarkeit

Edelstahl ist ein äußerst erschwingliches Metall, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für eine Vielzahl von Anwendungen macht. Das Material ist außerdem recycelbar, was bedeutet, dass es wiederverwendet werden kann, ohne an Leistung zu verlieren. Edelstahlblech wird häufig recycelt, da es in praktisch jeder Blechanwendung zu finden ist. Daher ist sein Preis auch ein erschwinglicher Vorteil pro Stück. Wenn Sie auf dem Markt für Edelstahlbleche sind, sollten Sie erwägen, es von einem Lieferanten wie TBK Metal zu kaufen.

Formbarkeit

Es ist wichtig zu beachten, dass die Verformbarkeit von Edelstahlblech von dem Projekt abhängt, das Sie planen. Verformbarkeit bedeutet im Allgemeinen, dass es sich um ein flexibles, dünnes Stahlblech handelt, das nicht zu steif ist. Das Dehnungsverhältnis des Metalls bestimmt, wie stark es gebogen und geformt werden kann, ohne zu brechen. Je größer das Dehnungsverhältnis ist, desto flexibler ist das Metall.

Recyclingfähigkeit

Edelstahl ist eines der umweltfreundlichsten Materialien, die es gibt. Das Material ist 100% recycelbar. Durch das Recycling einer Tonne Edelstahl sparen Sie über 2.500 Pfund Eisenerz, 1.400 Pfund Kohle und 120 Pfund Kalkstein ein. Zudem ist es wirtschaftlich im Verbrauch, da Edelstahl nahezu vollständig wiederverwertet werden kann. Sie können auch Edelstahlschrott recyceln, um Abfall zu vermeiden.

Fazit

Edelstahlblech ist ein vielseitiges Material, das für eine Reihe von Anwendungen verwendet wird, darunter Geräte und Baumaterialien. Durch die Blechumformung lassen sich Bleche bis zu einer Dicke von sechs Millimetern problemlos in Formen schneiden. Dickere Bleche werden als Platten klassifiziert und in eher industriellen Anwendungen verwendet. Edelstahl kann nicht nur geformt werden, sondern auch poliert werden, um seine Korrosionsbeständigkeitseigenschaften zu erhöhen.

Edelstahlblech ist eine Form einer Legierung auf Eisenbasis, die 10,51 TP2T Chrom enthält. Dieses Element bildet auf dem Stahl eine Passivschicht, die Korrosion und Flugrost widersteht. Die Legierung muss außerdem 1,2 Prozent Kohlenstoff enthalten. Andere Elemente sind ebenfalls in unterschiedlichen Anteilen vorhanden. Je nach Anwendung können Sie die Sorte auswählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht. Edelstahlblech ist extrem langlebig und wird häufig in Geräten und Baumaterialien verwendet.

Schreibe einen Kommentar