Edelstahlverkleidung, Metallzäune für den Südparkplatz des Nationalmuseums von Katar

Edelstahlverkleidung, Metallzäune für den Südparkplatz des Nationalmuseums von Katar

Beschreibung

Das neueste Gebäude des Nationalmuseums von Katar befindet sich in Doha City, Katar, und wurde am 28. März 2019 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In diesem Museum befindet sich ein Palast namens Sheikh Abdullah bin Jassim Al Thani's Palace gilt als der Kern der katarischen Nation, außerdem wurde es im 20. Jahrhundert als bedeutendes Wahrzeichen mit historischem Wert für Katar identifiziertth Jahrhundert. Der Stil des Nationalmuseums ist von der Wüste inspiriert und am Meer errichtet.

Die Mission dieses Museums ist es, die Geschichte, Kultur und Zukunft von Katar und seiner Bevölkerung zu fördern, die katarische Traditionen und ein Gefühl des Stolzes widerzuspiegeln und ausländischen Besuchern einen Dialog über schnelle Entwicklung und Modernisierung zu bieten.

Hinterlassen Sie hier Ihre Nachricht





    Besucher können beim Besuch dieses Nationalmuseums durch einige Galerien gehen, Sie werden feststellen, dass es drei miteinander verbundene Themen gibt. Die Galerien sind in chronologischer Reihenfolge angeordnet, beginnend mit der Darstellung der Naturgeschichte des Persischen Golfs und der Wüste, Kunsthandwerk mit Beduinenkultur, den Stammeskriegen, der Gründung des Staates Katar, der Entdeckung des Öls usw. Diese Themen können sein mit einigen audiovisuellen Methoden erforscht, um gesammelte Schätze anzuzeigen. Diese Sammlungen umfassen ungefähr 8000 Objekte, wie architektonische Elemente, archäologische Artefakte, Haushaltserbe, dekorative Kunst, Textilien, Kleidung, Schmuck, Bücher und historische Artikel.

    Dieses Museum erweckt nicht nur die historische Geschichte und Kultur von Katar und seinen Menschen zum Leben, sondern spielt auch eine wichtige Rolle als Beschwörer, um die Wüste aus ihrer Stille zu erwecken, obwohl es sich um ein neues Gebäude handelt. Etwas, das unerschütterlich scheint, wurde durch diesen Geist, der dahergekommen ist, erschüttert, und etwas Widersprüchliches in der Geschichte wurde hier in Erinnerung gerufen. Das Nationalmuseum von Katar wurde mit Kraft und Eintauchen gestaltet, es ist ein Ort, der alle Menschen und Gemeinschaften zusammenbringt und den Entwicklungsprozess von Katar erlebt.

    Das Museumsgebäude wurde auf dem Gelände des alten Museums errichtet. Der Architekturdesigner ist Jean Nouvel, der Gewinner des Pritzker-Preises. Seine Idee wurde von der Wüstenrose inspiriert, einer mineralischen Struktur, die unter dem Sand in der Bucht zu finden ist. Dieses bedeutende Gebäude ist das Denkmal der Geschichte Katars und wird jetzt als Kernelement des neuen NMoQ erhalten. Es gibt ein von Sheikha Al Mayassa vertretenes Konzept, dass die Beziehung zwischen dem neuen Gebäude und dem alten Gebäude der Entwicklungsprozess von der Vergangenheit bis zur Gegenwart ist.

    Dieses Nationalmuseum hat eine Fläche von 430.000 Quadratfuß. (40.000 Quadratmeter) hat es eine komplexe geometrische Struktur wie eine Reihe von ineinander verschlungenen Scheiben, die Hohlräume bilden, um zu verhindern, dass sich die Wüstenhitze den Besuchern nähert. Das Museumsgebäude befindet sich auf einem Gelände mit 1,5 Millionen Quadratfuß. Am südlichen Ende der Corniche von Doha erhebt sich ein Gebäude aus dem Meer und ist durch eine Straßenbrücke und 2 Fußgängerbrücken mit dem Ufer verbunden.

    Katar ist eine Küstenstadt, die von den Völkern erbaut wurde, die sich an der Meeresküste niederließen. Dieses Küstengebiet wurde zum Anlaufhafen für lokale Fischer, Perlentaucher und Nomaden. Neben der Bevölkerung bilden die einheimische Fauna und Flora ihre altehrwürdige Tradition, und all diese Elemente sind das ursprüngliche historische Symbol von Katar.

    Das Nationalmuseum von Katar umfasst ein weites Gebiet. Sobald Sie den Ausstellungsbereich betreten, werden Sie schockiert sein von der Beziehung zwischen dem Maßstab und der Form, zwischen dem Thema und den verschiedenen behandelten Epochen … zwischen der kleinen Wüstenrose, die aus dem Nebel der Zeit herabkommt, und dieser Übergröße Schöpfung für uns. Obwohl sich die Wüste völlig verändert hat, existiert sie immer.

    Dieses Gebäude hat eine hervorragende Eigenschaft der Energieeffizienz. Seine Struktur sieht aus wie eine Reihe ineinandergreifender Scheiben, die als Pufferbarriere gegen ultraviolette Strahlung wirken können. Die Scheiben werfen ein breites Spektrum an schützenden Schatten, wenn die Sonne von Osten oder Westen auf das Gebäude trifft. Einige Fenster des Gebäudes sind nach hinten geneigt und es gibt nur wenige Öffnungen, sodass der Innenraum von der Sonne ferngehalten und die Innenluft kostengünstig auf den gewünschten Effekt gebracht werden kann.

    Projekt Details

    Projekt: Nationalmuseum von Katar
    Ort: Doha-Stadt, Katar
    Produkte: Edelstahlverkleidung mit Perlstrahl-Finish, Edelstahlgitter, Zäune und Landschaftsgitter für die Kioske

    Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

    1. Ezekiel Koenen

      Eine motivierende Diskussion ist definitiv einen Kommentar wert. Ich denke, dass Sie mehr über dieses Thema schreiben müssen, es ist vielleicht kein Tabuthema, aber im Allgemeinen diskutieren die Leute solche Themen nicht. Zum nächsten! Mit freundlichen Grüßen!!

      1. cntbkmetal

        Vielen Dank für Ihren Kommentar! Einige Elemente dieses Projekts wurden von uns vor einigen Jahren fertiggestellt.

    2. Freddy Walle

      Oh, das war ein unglaublich schöner Beitrag. Etwas Zeit und Mühe aufwenden, um einen wirklich guten Artikel zu erstellen… aber was soll ich sagen… Ich zögere viel und scheine nichts zu erledigen.

      1. cntbkmetal

        Vielen Dank!

    Schreibe einen Kommentar