Edelstahldecke mit verspiegelter Oberfläche für die Vaughan Metropolitan Center Station

Edelstahldecke mit verspiegelter Oberfläche für die Vaughan Metropolitan Center Station

Beschreibung

Die Vaughan Metropolitan Centre Station (VMC) befindet sich an der Westecke der Jane Street und Highway 7 in der Region York, Vaughan City, außerhalb der Stadt Toronto. VMC wurde am 17. Dezember 2017 fertiggestellt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und ersetzte den Sheppard West, um zum nordwestlichen Terminal der Toronto-York Spadina Subway Extension zu werden, und es ist die nördlichste Station im gesamten U-Bahn-System von Toronto. Darüber hinaus ist VMC eine der beiden U-Bahnstationen in Toronto, die der Gerichtsbarkeit der Region York, Vaughan City, unterliegen, eine weitere Station ist der Highway 407.

Die Vaughan Metropolitan Centre Station befindet sich im Vaughan Metropolitan Centre, daher heißt sie so. Diese Station ist von der Regierung als Transitterminal ausgewiesen, einer von mehreren gewerkschaftlichen Mobilitätsknotenpunkten im Großraum Toronto und Hamilton. und dieses Gebiet wird zu einem CBD (Central Business District) ausgebaut. Die Vaughan Metropolitan Station bietet 900 Parkplätze, im Gegensatz zu anderen Parkplätzen an der TTC-Schnellbahnstation, die der TTC selbst gehören und von ihr betrieben werden, sind die Parkplätze an der Vaughan Metropolitan Station in Privatbesitz und werden von SmartCentres betrieben.

Hinterlassen Sie hier Ihre Nachricht





    Die Vaughn Metropolitan Station wurde als Verkehrsknotenpunkt und als Pionier für die Ausweitung der umfassenden Versorgungsentwicklung in der Umgebung konzipiert. Das Areal rund um den Bahnhof wurde herausfordernd als neue Stadt gedacht und ein markantes Gebäude mit ordnendem Element und Mittelpunkt errichtet. Dieser Bahnhof ist eine Verkehrsverbindung durch eine sich schnell entwickelnde Region und bietet den Menschen verschiedene Transportalternativen. Der Betriebsbereich dieses Bahnhofs umfasst den Bahnsteig, die Bahnhofshalle und das Empfangsgebäude, das in einem Nord-Süd-Linienpark liegt, der als zentrale Achse innerhalb der Stadt ausgewiesen ist. Die am Gebäude befindlichen Personen können sowohl auf den Bahnsteig als auch auf die Bahnhofshalle blicken, das Gebäude reagiert auf die angestrebten städtebaulichen Gegebenheiten und die Mittelachse.

    Die Gestaltung des Bahnhofs basiert auf der Idee, Tageslicht in die Tiefe des Gebäudes zu bringen, den Warteraum optimal zu belüften und eine intuitive Zugführung zu präsentieren. Die vier Ecken des Gebäudes sind durch eine X-förmige Brücke verbunden, die umwerfend aussieht, die Hohlräume erlauben einen Blick auf Züge und Bahnsteige darunter. Neben Komfort und Benutzerfreundlichkeit schaffen Geometrie und Transparenz eine sicherere Transportumgebung. Flächen, die für zukünftige Einzelhandelsmöglichkeiten vorgesehen sind, werden der U-Bahn-Station mehr Annehmlichkeiten bringen.

    Die Decke der Station besteht aus Edelstahl mit verspiegelter Oberfläche, um das Licht hell in die gesamte Umgebung zu reflektieren. Das Metalldecke Paneele fangen die Aktivitäten von fahrenden Passagieren und pulsierenden Zügen ein und verbessern die Lichtverhältnisse, die Kombination von Ästhetik und Funktionen kann den Fahrgästen ein einzigartiges Gefühl vermitteln. Ein hochwertiges Projekt, das mit kunstvollen und charakteristischen Elementen verbessert wird, wird die Menschen positiv beeindrucken und eine freudige Erfahrung machen.

    Projekt Details

    Projekt: Vaughan Metropolitan Center Station
    Ort: Vaughan City, Kanada
    Produkte: Edelstahldecke mit verspiegelter Oberfläche und fünf verschiedenen blauen PVD-Farben

    Schreibe einen Kommentar