erweitert mu.a Gittergewebe hat eine Vielzahl von Anwendungen in verschiedenen Bereichen, einschließlich Bauwesen, Rigging und Telekommunikation. Das Streckmetallmaterial kann abgeflacht oder erhaben sein, was eine Vielzahl unterschiedlicher Designs und Muster ermöglicht. Dieses leichte, langlebige Material ist kostengünstiger als Blech und kann in vielen verschiedenen Formen und Größen hergestellt werden. Es kann auch verwendet werden, um elektrische Komponenten und andere Gegenstände vor elektrischen Gefahren zu schützen.

5 Vorteile von Streckmetallgittern | TBK-Metall

Im Gegensatz zu herkömmlichem Drahtgeflecht ist Streckmetall stärker und haltbarer als herkömmliches Drahtgeflecht. Seine zahlreichen winzigen Öffnungen bieten eine Barriere gegen größere Objekte. Das Streckmetallblech ist typischerweise rautenförmig und wird unter Verwendung von Industriemaschinen geformt. Der Prozess erzeugt eine Reihe winziger Löcher auf dem Blech, die ihm seine Maschenform verleihen. Streckmetallgitter sind eine gängige Wahl für eine Vielzahl von Anwendungen, einschließlich Zäune, Gitter und belüftete Lagersysteme.

Die Eigenschaften von Streckmetallgittern

Es gibt mehrere Eigenschaften von Streckmetallgittern. Im Wesentlichen ist ein Streckmetallgitter ein Metallblech, das wie ein Diamant geformt ist. Es hat eine vierseitige Öffnung und zeichnet sich durch seine Scherung entlang seiner kurzen Richtung aus. Die Kanten des Metallgitters sind offen und unregelmäßig. Die Kanten des Netzes sind normalerweise hochgezogen. Die Kantenkonfiguration bestimmt die Größe und Form der Öffnungen.

Da der Herstellungsprozess für Streckmetallgitter auf recycelten Materialien basiert, ist dieses Material eine gute Wahl für nachhaltiges Bauen. Streckmetallgewebe ist ein hochgradig recycelbares Material und kann problemlos in Bauabfallmanagementpläne aufgenommen werden. Außerdem ist es elektrisch besser leitfähig als die meisten Metalle, was es zu einer guten Wahl für dekorative Zwecke macht. Aufgrund seiner Eigenschaften ist es daher eine gute Wahl für viele Arten von Projekten.

Die Vorteile von Streckmetallgewebe

Die Vorteile der Verwendung von Expanded Metal Mesh (EMM) sind zahlreich und umfassen hohe Festigkeit, geringes Gewicht und Kosteneffizienz. Werfen wir einen Blick auf einige von ihnen. Betrachten wir zunächst seine Vorteile in architektonischen Anwendungen. Seine Stärke macht es für viele Anwendungen geeignet. Sein geringes Gewicht und der geringe Abfall machen es außerdem kostengünstig.

Hohe Festigkeit

Das Verfahren zur Herstellung dieser Art von Material wurde erstmals in den 1880er Jahren in Hartlepool, Großbritannien, patentiert. Der Herstellungsprozess hat sich gegenüber dem ursprünglichen Design nicht wesentlich verändert. Dabei wird eine Schicht gerader Drähte auf ein anderes Array gelegt. Wenn sich diese Drähte treffen, wird eine Schweißverbindung platziert. Je feiner das Netz ist, desto mehr Schweißnähte sind erforderlich. Das resultierende Material wird zur Betonbewehrung verwendet.

Neben architektonischen Anwendungen hat Streckmetallgewebe auch mehrere andere Verwendungen. Es ist ideal für Abschirmung, Schutz und Belüftung. Aufgrund seines hohen Festigkeits-Gewichts-Verhältnisses und seiner hohen Korrosionsbeständigkeit eignet es sich hervorragend für diese Anwendungen. Darüber hinaus ist es ein großartiges Dekorationsmaterial und rutschfest, was es zu einer beliebten Wahl in der Bauindustrie macht.

Streckmetallgitter ist in einer Vielzahl von Formen und Größen erhältlich. Von leichten rhombischen bis hin zu extrem starken sechseckigen Streckmetallgittern können sie für verschiedene Anwendungen angepasst werden. Es kann beispielsweise zum Trennen von Bildschirmen, Zäunen und belüfteten Lagersystemen verwendet werden.

Leicht

Streckmetallgewebe hat ein höheres Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht als Blech. Möglich wird dies durch den Expansionsprozess, der das Material stark und leicht macht. Streckmetall kann gepresst und zur weiteren Verarbeitung, wie z. B. einem Rautenmuster, geschoren werden. Das Rautenmuster ist ideal für architektonische Anwendungen, wie z. B. rutschfeste Oberflächen.

Streckmetallgitter sind in einer Vielzahl von Dicken und Typen erhältlich. Zu den Standardtypen gehören Aluminiumblech, Kohlenstoffstahlblech und Edelstahlblech. Sondermetalle wie Kupfer, witterungsbeständiger Stahl, Titan und Legierungen auf Nickelbasis sind ebenfalls erhältlich. Kunststoffe können auch für Streckmetallgewebe verwendet werden. Die Art und Dicke des verwendeten Metalls bestimmt das fertige Aussehen und die Gesamtfestigkeit des Netzes. Die Dicke wirkt sich auch auf seine Steifigkeit und Haltbarkeit aus, wenn es in bestimmten Umgebungen installiert wird.

Streckmetallgitter werden in vielen Bauprojekten verwendet. Es wird im Hochbau, als Schutzgitter und für Fußgängerwege auf bestimmten Brücken verwendet. Es wird auch in Brücken verwendet, um das Deckgewicht zu reduzieren und gleichzeitig die strukturelle Integrität zu erhalten. Es kann auch als Barriere für Belüftung und Licht verwendet werden.

Kosteneffektivität

Als wirtschaftliches und vielseitiges Material wird Streckmetallgewebe in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt. Tatsächlich ist es ein Material, das überraschend wenig genutzt wird. Es gibt es schon seit Jahrzehnten, aber seine Vorteile sind ungenutzt geblieben. Aus diesem Grund hat The Expanded Metal Company eine Liste wenig bekannter Fakten über dieses Material zusammengestellt.

Streckmetallgewebe ist extrem langlebig und ein guter elektrischer Leiter. Es benötigt weniger Metall pro Flächeneinheit und ist leicht, was es zu einem attraktiven Material für Brennstoffzellen macht. Darüber hinaus sind die Knoten von Streckmetallgewebe viel besser belastbar als die von Vollfolie. Dieses Material reduziert das Gewicht der Brennstoffzelle und ermöglicht eine höhere Effizienz. Letztendlich verbessert dies die Leistung und Haltbarkeit des Produkts, was wiederum seine Rentabilität erhöht.

Streckmetall ist auch kostengünstiger als Lochblech. Während Lochblech Abfall in Form von Löchern erzeugt, ist Streckmetall recycelbar. Es ist auch ein hervorragendes Material zum Schutz von Kernbrennstoffhülsen.

Geringe Verschwendung

Ein weiterer Vorteil der Verwendung dieses Produkts ist, dass es recycelbar ist. Aufgrund seines hohen Recyclinganteils kann es problemlos in Bauabfallmanagementpläne integriert werden. Tatsächlich ist es das am häufigsten recycelte Metall in Nordamerika. Darüber hinaus ermöglicht seine Vielseitigkeit eine individuelle Anpassung und Anpassung an alle Designanforderungen.

Ein weiterer Vorteil von Streckmetallgewebe ist seine Ästhetik. Seine glatte Oberfläche ist angenehm für das Auge und hat ein höheres Festigkeits- und Gewichtsverhältnis als Blech. Darüber hinaus ermöglicht es seine dreidimensionale Form, schwerere Lasten zu tragen als flache Platten. Aufgrund dieser Vorteile ist es eine kostengünstige Alternative zu Lochblech.

Streckmetallgitter können aus einer Vielzahl von Materialien und Dicken hergestellt werden. Übliche Metalle umfassen Kohlenstoffstahl, Aluminium und Edelstahl. Auch exotischere Metalle wie Messing, witterungsbeständiger Stahl, Kupfer und Legierungen auf Nickelbasis können verwendet werden.

Flexibles Design

Streckmetallgewebe ist in einer Vielzahl von Formen und Größen erhältlich. Diese Metalle können verwendet werden, um alles Mögliche herzustellen, von Trennwänden bis hin zu Zäunen und belüfteten Lagersystemen. Das Design des Metallgewebes kann den Anforderungen entsprechend angepasst werden. Und weil es flexibel ist, ist es äußerst kostengünstig.

Streckmetallgewebe ist ein ausgezeichneter Leiter, da sich seine Stränge unter Druck nicht bewegen. Es eignet sich auch hervorragend für Brennstoffzellen, die aus Schichten bestehen. Die Konsistenz jeder Zelle ist wichtig für die Effizienz des Stapels, und ein Streckmetallgitter ist ein ausgezeichneter Leiter. Dagegen ist Drahtgewebe ineffizient, da es nur an Kreuzungen kontaktiert wird, was zu höheren Widerstandswerten führt.

Streckmetallgitter können individuell an die Verkleidung in jedem gegebenen Raum angepasst werden. Beispielsweise kann es unterschiedliche Strangbreiten haben, was es ihm ermöglicht, unterschiedliche Licht- und Luftstromniveaus bereitzustellen. Darüber hinaus bietet das Lamellendesign einen effektiven Sonnenschutz.

Abschließend

Das Herstellungsverfahren für Streckgitter aus Edelstahl beinhaltet das Aufweiten von teilweise geschlitzten Blechen. Dadurch entsteht ein Muster aus Strängen und Bindungen, und eine Reihe von Variablen sind wichtig. Die Form und Größe der Bindungen sind wichtig, da sich die mechanischen Eigenschaften des Grundmaterials ändern, wenn sich die Stränge und Bindungen ausdehnen. Mehrschichtige Strukturen bieten aufgrund mechanischer Anisotropie eine einzigartige Möglichkeit zur Optimierung. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Streckmetallgitter ein vielseitiges und kostengünstiges Material für strukturelle Anwendungen ist.

Dekorative und architektonische Maschenmuster sind je nach Hersteller sehr unterschiedlich. Es ist eine gute Idee, sich an einen Hersteller zu wenden, um Details zu Mustern und Preisen zu erhalten. Streckmetallgitter wurden in vielen Anwendungen in Gebäuden verwendet und sind für ihre Flexibilität bekannt. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und seiner technischen Aspekte kann es für jede Anwendung maßgeschneidert werden. Folglich findet das Material zunehmend neue Verwendungen in Architektur und Bauwesen. Dieser Artikel untersucht einige der Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Verwendung von Streckmetallgittern.

Schreibe einen Kommentar